Prisma

Prävention und Intervention bei Menschenhandel zum Zweck sexueller Ausbeutung

Aus Multidisziplinärer und Institutionsübergreifender Perspektive

Veröffentlichungen

Mascha Körner, Yvette Völschow und Matthias Radtke (2017): Strafverfolgung von Zwangsprostitution – vorbehaltsbegründete Dynamiken zwischen ausländischen Opfern und der Polizei. In. Liebl, K-H. u.a. “Polizei und Minderheiten: Empirische Polizeiforschung XX”. Frankfurt/M. Verlag für Polizeiwissenschaften, S. 99 – 120.

Gahleitner, S., Gerlich, K., Heiler, R., Hinterwallner, H., Huber, E., Körner, M., Pfaffenlehner, J. & Völschow, Y. (2017): “Psychosoziale Arbeit mit Frauen aus dem Frauenhandel – ein Plädoyer für bindungs- und traumasensible interprofessionelle Zusammenarbeit”. In: Trauma und Gewalt 01/17, S. 22 – 32.

Gahleitner, S., Körner, M. & Völschow, Y. (2017): Inklusion und Klinische Soziale Arbeit. In: Borrmann, S.; Thiessen, B. (Hrsg.): Inklusion und Soziale Arbeit. Teilhabe und Vielfalt als gesellschaftliche Gestaltungsfelder. Reihe: Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit, Band 14. Verlag Barbara Budrich: Opladen, Berlin & Toronto, S. 177-188.

Zietlow, B., Baier, D. (2016): Die Täterinnen und Täter des Menschenhandels zum Zweck der sexuellen Ausbeutung in Deutschland. In: BMI (Hrsg.): SIAK-Journal. Zeitschrift für Polizeiwissenschaft und polizeiliche Praxis.​

Körner, M., Völschow, Y. (2016): “Menschenhandel zum Zweck sexueller Ausbeutung: Implikationen für die klinische Sozialarbeit”. In: Borrmann, S.; Thiessen, B. (Hrsg.): Wirkungen sozialer Arbeit. Potentiale und Grenzen der Evidenzbasierung für Profession und Disziplin. Theorie, Forschung und Praxis der sozialen Arbeit, Band 12. Verlag Barbara Budrich: Opladen, Berlin & Toronto. S. 558-372.​

Sundermann, I.; Risch, M., Sabla, Kim-Patrick & Völschow, Y. (2016): „Die ‚dunkle Seite‘ der Kohäsion: Implikationen für die Soziale Arbeit mit Betroffenen von Menschenhandel zum Zweck sexueller Ausbeutung“. In: Sozialmagazin. Die Zeitschrift für Soziale Arbeit. 41. Jg. Heft 3-4, S. 50-57.

Körner, M., Völschow, Y. (2016): “Menschenhandel zum Zweck sexueller Ausbeutung: Implikationen für die klinische Sozialarbeit”. In: Borrmann, S.; Thiessen, B. (Hrsg.): Wirkungen sozialer Arbeit. Potentiale und Grenzen der Evidenzbasierung für Profession und Disziplin. Theorie, Forschung und Praxis der sozialen Arbeit, Band 12. Verlag Barbara Budich: Opladen, Berlin & Toronto.

Beitrag zum Tag der Kriminalitätsopfer am 22.03.2016:
Dynamik von Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung erkennen und bekämpfen: Zivile Sicherheitsforschung zeigt neue Lösungen
Beitrag zum Tag der Kriminalitätsopfer_PRIMSA

Völschow, Y. & Körner, M. (2015): Fachberatungsstellen Menschenhandel in Deutschland. In: CorAktuell Nr. 39, Jg. 2015, S. 5-6.

Völschow Y., Brantl I., Körner M. (2015): “Zwangsprostitution” in unserer Gesellschaft? Untersuchungen zum Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung im deutsch-österreichischen Forschungsprojekt PRIMSA. In: VECTOR. Das Vechtaer Forschungsmagazin 2015, S. 20-23.

Verwendete Quellen:

Gefördert von